Manuelle Lymphdrainage und Ödemtherapie (Komplexe Physikalische Entstauuungstherapie)

 

 

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine manuelle Massagetechnik des dänischen Masseurs Dr. phil. Emil Vodder mit systematischer Anordnung und rhythmischer Folge von Dreh-, Schöpf- und Pumpgriffen sowie stehenden Kreisen und Spezialgriffen. Eine spezielle Kompressionsbandagierung erfolgt im Anschluss an die manuelle Lymphdrainage zur Erhaltung und Sicherung der entödematisierenden Effekte der Behandlung.

Therapeutische Wirkung

  • Abflussförderung der interstitiellen Flüssigkeit (Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen) über das Lymph- und Venengefäßsystem sowie den Gewebsspalten

  • Steigerung der Lymphangiomotorik, das bedeutet u. a. den schnelleren Abtransport lymphpflichtiger Lasten zurück in den Blutkreislauf

  • Lockerung fibrosklerotischen Bindegewebes

  • Hebung des Parasympathicotonus

Der Einsatz von Geräten (z.B. Lymphomat) ist kein Ersatz für manuelle Lymphdrainage!

Kompressionsbandagierung
Hier brauche ich noch Text. Soll ich den Begriff Kompr. band. auf der Leistungsseite mit dieser Seite verlinken?

Extensionsbehandlung  >>>